Colorclub Berlin-Treptow

Der CCB ist eine Interessengruppe im Kulturring und wurde 1963 gegründet. Die Mitglieder, derzeit 18 Frauen und Männer der Altersgruppe 50+, sind aktive Foto-Amateure. Wer sich an-schließen möchte, Interesse an künstlerischer Bildgestaltung vorausgesetzt, sollte möglichst im Besitz einer Kamera sein und Erfahrungen im praktischen Umgang mit ihr haben.

Gespräche zur Ästhetik und Bildgestaltung an Hand der projizierten Mitgliederfotos sind Inhalt der Klubabende. Der Aufbau der jährlich auszustellenden Klubkollektion, sowie die Mitgliederberatung für individuelle Ausstellungen, orientiert sich an den breit gefächerten Interessen der Mitglieder wie z. B. Sport, Street, Jazz, Porträt, Landschaft, Akt. Beispielhaft waren Ausstellungen im Schloss Neuhardenberg, Kulturzentrum Ratz-Fatz Schöneweide, Freizeitforum Marzahn, Schloss Biesdorf, Galerien in Kulmbach, Kunstmeile Baumschulenweg, Fotogalerie am Helsingforser Platz, Riverboat Jazzfestival in Silkeborg/Dänemark, mehrfach Galerien in Reggio Emilia, Luzzara und Parma/Italien, häufig eingebunden im „Monat“ der Europäischen Fotografie.

Jährlich werden Gäste eingeladen, die an Hand ihrer Fotos über Arbeitsweisen berichten oder sich mit ästhetischen Fragen auseinandersetzen.

Für sämtliche Ausstellungen stehen genügend klubeigene Rahmen sowie Passepartouts zur Verfügung.

Hochrangige Gemeinschaftsausstellungen wie z. B. „Monat des Jazz“ im Kulturhaus Karlshorst oder die italienischen Ausstellungen in Berlin, werden vom Klubleiter kuratiert.

Klubmitglieder sind Preisträger vieler Wettbewerbe wie z. B. Grand Prix der „Internationalen Barnack Biennale“, Hauptpreis im Wettbewerb „100 Bilder des Jahres“ oder werden von Fotoverbänden als Juroren berufen.

Die Klubabende finden an jedem 2. Montag des Monats (außer Juli, August) um 17.30 Uhr im Haus des Kulturrings, Ernststr. 14-16,  in Baumschulenweg statt.

Kontakt Klubleiter Gerhard Metzschker: gerhardmetzschker(at)t-online.de , Tel. 9264044

Zurück