Image-1747

Ingo Knechtel:

Gestern und heute -

das war früher ganz anders, höre ich andere und mich selbst des Öfteren sagen. Erst kürzlich las ich vom früheren DDR-Bürgerrechtler und Wissenschaftler Jens Reich in der Berliner Zeitung, er fühlte sich wieder wie eine „wandelnde Säule“, als er über den Alex ging, kein Blickkontakt zum Mit-Passanten. Die Stimmung der Leute 1989 sei ganz anders gewesen, sie waren neugierig, wollten einander und…
Image-1747

Balthasar Spring:

Mit der BKJ auf Kaffeefahrt

Solch ein Bildungsangebot der Bundesvereinigung Kulturelle Kinder- und Jugendbildung (BKJ) für alle Freiwilligen ist neu. Das anspruchsvolle Pilotprojekt einer Kultur-Kaffeefahrt umfasste ein zusammenhängendes Drei-Tage-Programm. Auch das gab es noch nie. Organisation, Planung und Betreuung erfolgte durch das engagierte BKJ-Damentrio: Maud, Anja und Charlotte. Montag, 24. September, 08.30 Uhr,…
Image-1747

Katja Hesch:

Freiwilliges Engagement im Deutschen Künstlerbund

Als Forum der Avantgarde wurde der Deutsche Künstlerbund 1903 in Weimar auf Initiative des Kunstförderers Harry Graf Kessler von Lovis Corinth, Max Liebermann, Alfred Lichtwark, Max Slevogt und anderen ins Leben gerufen. Nach seiner Auflösung im Jahr 1936 durch die Nationalsozialisten wurde er 1950 durch die Künstler Willi Baumeister, Karl Hofer, Ewald Mataré und Karl Schmidt-Rottluff in Berlin…
Image-1747

Ingrid Landmesser:

Das Kleine-Welt-Phänomen als wirkungsvolles Netzwerk

Frühjahr 2013, Kaffeerunde im Wohnbereich „Abendfrieden“ im St. Elisabeth-Stift in der Eberswalder Straße. Das Gespräch geht um (politisches) Kabarett. Mich hatte eine Veranstaltung des Kulturring in Berlin e.V. im Kulturforum Hellersdorf beeindruckt: Das ehrenamtlich tätige Kabarett „Die Lückenbüßer“ mit seinen kabarettistischen „Ehrenamtsspiegeleien“. Frau Dr. Burkart wirft ein, dass ihr…
Image-1747

Cornelia Jarisch:

Tue Gutes und rede darüber

„Geschlossene Veranstaltung“ konnte man am Eingang des Roten Rathauses, gegenüber dem langen Bauzaun um die U-Bahn-Baustelle, lesen. Die fast 140 Gäste aus vielen Bezirken der Stadt brauchten am 13. Oktober nur über die sehr großzügig angelegte Treppe auf dem roten Teppich durch den Wappensaal mit dem rötlichen Thüringer Marmor – ehemaliger Tagungsort der Stadtverordnetenversammlung vor dem Krieg…
Image-1747

Bernhard Korte:

10 Jahre Medienpoint Spandau

Viele Termine und Feierlichkeiten halten dieses Jahr den Kulturring in Berlin e.V., neben seinen kulturellen, sozialen und arbeitsmarktpolitischen Aufgaben, voll in Bewegung. Als Verein, der mit seinen Veranstaltungen und Projekten quer durch Berlin in und mit seinen Objekten, Einsatzstellen und Außenauftritten stets präsent ist, kommt man entsprechend seines Vereinsmotto „Kulturring in Berlin…