Image-1747

Ingo Knechtel:

Außer Atem,

geraten wir mitunter, wenn wir es eilig haben, wenn wir in der Hektik des Alltags Schritt halten und nichts verpassen wollen. So ging es mir vor allem im letzten Monat, und scheinbar soll es auch so weiter gehen. Ein Ereignis jagt das nächste, es ist so unsagbar viel Interessantes los in dieser Stadt: Festspiele, Festivals, Lange Nächte der …, Kino-Premieren, Theater-Spektakel, neue Revuen,…
Image-1747

Armin Hottmann:

Vidubiology – Kreative Biologie für den Schulunterricht

In den letzten Jahren sind immer wieder digitale Forderungen für eine zukunftsfähige Entwicklung in Deutschland aufgetaucht. Das Bundesministerium für Bildung und Forschung möchte mit einem „DigitalPakt Schule“ vor allem eine digitale Infrastruktur mit vielen Milliarden Euro in den Schulen verankern. Dazu sollen dann die Länder außer der Betreuung der Technik pädagogische Konzepte für die…
Image-1747

Hanno Schult:

Das empfehlenswerte historische Buch zum 400. Gedenkjahr:

Herfried Münkler „Der Dreißigjährige Krieg, Europäische Katastrophe, Deutsches Trauma 1618-1648“ Gerade einmal zwanzig Jahre ist es her (1998), da wurde nach 350 Jahren in Deutschland an den Abschluss des Westfälischen Friedens 1648 mit einem auch medial stark unterstützten Gedenkjahr erinnert. Das Ende dieses für die europäische und deutsche Geschichte so wichtigen historischen…
Image-1747

Wolfgang Schneider:

Flugzeughallen Berlin-Karlshorst – Sind sie noch zu retten?

Zum Tag des offenen Denkmals veranstaltete das Deutsch-Russische Museum in Kooperation mit den Geschichtsfreunden Karlshorst im Kulturring in Berlin e.V. vier Führungen zu denkmalgeschützten Flugzeughallen aus der Zeit des 1. Weltkrieges. Zu finden sind sie im Osten von Karlshorst, in der Köpenicker Allee, Ecke „Am alten Flugplatz“ (früher „Straße am Heizwerk“). Die Hallen bieten eine imposante…
Image-1747

Uwe Ehlert:

Der Kulturring zu Gast im Schloss Biesdorf

Die liebevoll „Schloss" genannte spätklassizistische Villa ist schon von Weitem, dank ihres markanten, achteckigen Turms, zu erkennen. Das herrschaftliche Wohnhaus – auf der höchsten Stelle des Barnimplateaus errichtet – ist neben Schlössern wie Schönhausen, Glienicke oder Friedrichsfelde – um nur einige zu nennen – ein Kleinod in der Berliner Denkmallandschaft, in der es nur noch etwa 25…
Image-1747

Antje Mann:

Impressionen einer langen Lichtenberger Nacht im Zeichen der Kunst

Waren es nun 140 oder gar 170 Künstler*innen und Kulturschaffende, die sich an der 11. Langen Nacht der Bilder in Lichtenberg beteiligt haben? Die Eröffnungsredner am 14. September in der Jugendkunstschule in Hohenschönhausen (Juks) waren sich nicht ganz einig über die genaue Zahl, was aber der Vorfreude der Anwesenden auf eine spannende Kunsttour durch die Nacht keinen Abbruch tat. ezirksbürgerm…
Image-1747

Beate Reisch:

Peter Gotthardt – Ehrung für ein Lebenswerk

Peter Gotthardt ist seit vier Jahren Mitglied des Kulturrings in Berlin e. V. Im November 2017 beteiligte sich der vielbeschäftigte 76-jährige Filmkomponist und Musikverleger an der Wahl des neuen Vorstandes. Seine herzliche Gratulation im Anschluss war uns eine Ehre. Heute sind wir es, die ihm mit Achtung und Respekt gratulieren möchten. Peter Gotthardt erhält am 26. Oktober 2018 im Rahmen der…
Image-1747

Thomas Sefzig:

Zeitgenössische Betrachtung: Leonhard Frank

Am 18. August 1961 starb er, fünf Tage nach dem Bau der Berliner Mauer. Wie mag er das wohl wahrgenommen haben, als altgedienter und kämpferischer Pazifist? Immerhin bildete dieser Tag den Auftakt zum kalten Krieg der zweiten Instanz, der trotz aller Bemühungen immer wieder schärfer und gefährlicher wurde, bis er 1989 endlich endete. Es muss ihn in die Verzweiflung getrieben haben zu sehen, wie…