Image-1747

Ingo Knechtel:

Religion –

ist sie fanatisierend und berauschend, weil um ihretwillen Menschen wie blind einem vermeintlichen Prediger gehorchen? Oder ist sie, wie Heinrich Heine 1840 schrieb, dazu da, „dem leidenden Menschengeschlecht in den bittern Kelch einige süße, einschläfernde Tropfen“ zu gießen, etwas „geistiges Opium, einige Tropfen Liebe, Hoffnung und Glauben“? Mit dem Glauben, dem Glauben an einen Gott, hat…
Image-1747

Michael Laschke:

T4 – eine Ausstellung erinnert, bedrückt und mahnt

Der September ist im Kulturleben Berlins mehr als ausgefüllt. Es sei nur auf den gerade zurückliegenden „Tag des offenen Denkmals“ wie auch an die bezirksübergreifende „Lange Nacht der Bilder“ in Lichtenberg und Friedrichshain-Kreuzberg hingewiesen. Letztere, die nun schon zum 5. Male vom Kulturring in Berlin e.V. organisiert und von einem großen Team engagierter Leute vorbereitet wurde, bietet…
Image-1747

Dr. Reinhardt Gutsche:

Ehrenrunden im Unruhestand

Das Ende des Monats September war zugleich das Ende seines regulären Berufslebens: Lutz Wunder, 1994 Mitbegründer des Kulturrings in Berlin e.V. und vom ersten Tag an Leiter des Projektbereiches Hellersdorf / Marzahn, ging in den Ruhestand, den wohlverdienten, wie man üblicherweise in diesem Zusammenhang sagt. Aber es ist kein abrupter, sondern ein eher „gleitender“ Abschied: Lutz Wunder wird als…
Image-1747

Carla Villwock:

Ein labyrinthisches Geflecht

„Zeichnungen, Gravuren und Gemälde kommen uns vor wie Schriftzeichen und der Künstler wie ein Schriftgelehrter, der in einer Art labyrinthischem Geflecht die Erzählung über die Menschen aller Zeiten verspinnt und wieder auflöst.“ So führt uns Néstor Olhagaray in das Werk Cesar Olhagarays ein. Am 14. August fand in der Berliner Schaubude eine beeindruckende Kunstaktion des chilenischen Künstlers…
Image-1747

Dr. Oliver Noetzel:

Alles ist im Fluss – Der Kulturführer Berlin online

Wo sich einst Lebensmittelregale und Kühltheken befanden, stehen nun eine selbst gebaute Bar, verrostete Werkzeuge und Metall-skulpturen. In der Ecke wurde eine Theaterbühne für das hauseigene Schauspielerensemble installiert, und für die gemeinsamen Fernseh-abende stehen die alten Sessel aus dem Tacheles-Kino und eine Leinwand bereit. Seit diesem Jahr gibt es mit dem „Kulturhaus Treptopolis“ in…
Image-1747

Felix Hawran:

Zu Gast in Europa – Europa zu Gast

Alle Jahre wieder geht es in den Monaten September und Oktober für die Medienpädagogen des Kulturring in Berlin in die heißeste Phase des Jahres. Zahlreiche Besprechungen und Treffen mit Kollegen aus den gemeinsamen europäischen Bildungsprojekten sowie Fortbildungen für Lehrer in Berlin sorgen für rege Beschäftigung. Anfang September stand in diesem Jahr ein internes Treffen des von der…