Image-1747

Ingo Knechtel:

Selbstbefragung,

die dazu führte, gnadenlos aus allen Himmeln der Utopie zu stürzen – so in etwa fasste ein Rezensent seine Empfindungen zu Christa Wolfs neuem Roman zusammen. Natürlich geht es um die DDR, und natürlich geht es um gelebtes Leben. Und darum, die Frage zu beantworten: Wie viel an diesem Land war Staat? Oder vielleicht auch die parallele Frage heute: Wie viel an diesem Land ist (Monopol-)Kapital? Die…
Image-1747

Brigitte Berners:

ART-Verwandtschaften

Juni 2009: Zwei Einrichtungen mit jahrzehntelanger Tradition in der Laienkulturarbeit können sich vor dem Untergang retten und schließen sich zu einem Verein zusammen. Der Kunstverein MAL-HEURE e.V. nahm die Kursteilnehmer des „Studio Otto Nagel“ als Vereinsmitglieder auf, und die künstlerische Arbeit von ca. 70 Laienmaler/innen in den Vereinsräumen der Schule Eckertstraße in Friedrichshain kann…
Image-1747

Ingo Knechtel:

„Inhaftiert“ in Kiew

Das ist keine Schreckensmeldung sondern eine durchaus beachtenswerte Leistung. Die schon in vielen Orten Deutschlands sowie in Thessaloniki (Griechenland), Helsinki (Finnland) und Lyon (Frankreich) gezeigte Ausstellung der Fotografin Franziska Vu über Schicksale in der Stasi-Untersuchungshaftanstalt Berlin-Hohenschönhausen – KulturNews berichtete mehrfach – fand nunmehr ihren Weg in die Ukraine.…
Image-1747

Aninka Ebert:

Der Kitt der Gesellschaft

Der rote Teppich im Roten Rathaus war diesmal denen bestimmt, die es eher nicht gewohnt sind, im Rampenlicht zu stehen. 109 Berlinerinnen und Berliner aus 29 Organisationen wurden am 14. Juni für ihr bürgerschaftliches Engagement mit dem Freiwilligen-Pass geehrt. Das Tragen „von Verantwortungswahrnehmung“, so Senatorin Carola Bluhm, „entscheidet mit über Lebensqualität“ in dieser Stadt. 850 000…
Image-1747

Lutz Wunder:

Russisches Leben im Bezirk

Vor Jahren berichtete ich in unserer Publikation unter dem Titel „Currywurst und Pelmeni“ über das erste Deutsch-Russische Fest auf der Trabrennbahn in Karlshorst. Das war 2007. Der Slogan war wie das Fest: etwas exotisch, mit wenig Perspektive bewertet, aber durchaus irgendwie überfällig. Zumindest Currywurst steht für schnelles Essen am Kiosk – über das schnelle – und oftmals damit auch schnell…
Image-1747

Regina Sommerfeld:

Gute Geister

Am 27. Mai fand im Medienpoint Steglitz (Deitmerstr. 8) eine besonders schöne Veranstaltung statt: Eine Lesung mit begleitender Dia-Show. Misha G. Schoeneberg las aus seinem Reise-Roman „Geister der gelben Blätter“, und Aod Chumpon zeigte Szenen aus seiner Foto-Show „Traumjäger (Khon laa fan)“, untermalt mit Rocksongs aus Thailand. Während der Vollmond sich gemächlich auf seine Vollendung…