Image-1747

Ingo Knechtel:

Freiwillige

sind unverzichtbar für das Gemeinwohl. Ihr Beitrag zeugt nicht nur vom Interesse vieler Menschen an einem gedeihlichen Zusammenleben, an solidarischer Hilfe. Ihr Beitrag ermuntert andere, über das eigene Leben nachzudenken, nach dessen Sinnhaftigkeit zu suchen und immer wieder auch Veränderung anzustreben. Dieses Streben verändert uns selbst, die Gesellschaft als Ganzes. Schon nach nur einem Jahr…
Image-1747

Gerhard Metzschker:

Platz für Menschen

Eindrücke vom Monat der Europäischen Fotografie in ItalienJedes Jahr im Mai präsentieren in Reggio Emilia und im Umland vorwiegend italienische Fotografen mit Rang und Namen sowie einige einheimische Fotoklubs ihre aktuellen Arbeiten bzw. Kollektionen. Diese ehrgeizige Großveranstaltung, deren hoher Anspruch sich bereits in ihrer Bezeichnung definiert, findet landesweit eine starke Beachtung und…
Image-1747

Hartmut Gering:

Ferienspaß für Kids

Stellen Sie sich vor: Die Sommerferien sind angebrochen, Sie können sich aber keine größere Urlaubsreise mit Ihren Kindern leisten. Geschlossene Kitas und Schulhorte, ein Horror. Das Sommerloch ist fast überall präsent. Nicht jedoch beim Kulturring, da fällt zumindest für die Kinder die Sommerpause komplett aus. Im Lichtenberger Studio Bildende Kunst ist „Ferienspaß in der Villa“ (Skupin)…
Image-1747

Hartmut Gering:

Tag der offenen Tür: Wort & Bild

Alle Befürchtungen, das Wetter würde an diesem 8. Juni nicht mitspielen, erwiesen sich glücklicherweise als unbegründet: So stand nach emsigen Vorbereitungsaktivitäten im Lichtenberger Studio Bildende Kunst samt Außengelände dem Tag der offenen Tür nichts mehr im Wege. Pünktlich 15 Uhr gab Dr. Werner Baumgart vor dem inzwischen zahlreich erschienenen Publikum den Startschuss – diesmal unter dem…
Image-1747

Dr. Reinhardt Gutsche:

Fernöstliche Träume

Ein Hauch von fernöstlicher Ikonographie durchwehte die Galerie des Studios Bildende Kunst in der John-Sieg-Straße in Lichtenberg zur Vernissage am 7. Juni. Bis zum 19. Juli präsentiert dort die 1984 geborene südkoreanische Künstlerin Kyoung Eun Gu Zeichnungen, Druckgrafiken, Monotypien, kleine Installationen und Objekte. Zu sehen sind u.a. phantastische Traumgebilde, die in ihrer anarchisch…
Image-1747

Renate Wagner:

„…so fällt mir gleich mein Christian ein“

Eine Glocke braucht Carola Röger vom Kulturring in Berlin e.V. nicht, um sich Gehör zu verschaffen. Die 67-Jährige schwenkt fröhlich ihre Liedtexte, und die Kaffeegeräusche verstummen. „Singen macht Laune“ heißt es einmal monatlich im Restaurant vom Kursana Seniorenzentrum Landsberger Tor. „Unter 30 Sänger sind wir selten“. Vor sieben Jahren bemühte sich Direktorin Michaela Reichenbacher, den…
Image-1747

Dr. Paschmann – Ein sehr persönlicher Nachruf

Man schreibt: “Mit großem Bedauern haben wir von Tod unseres langjährigen Ehrenmitgliedes Herrn Dr. Paschmann erfahren.“ Ich schreibe: Ich bin einfach traurig, dass jemand, den ich sehr geschätzt, sehr geachtet und auch bewundert habe – und, mit dem zu treffen und zu unterhalten ich mir nie die Zeit genommen habe – verstorben ist. Dabei wohnte Dr. Paschmann nur „drei Ecken“ entfernt von mir.…
Image-1747

Flemmings Remory

Für Hagen Fleming (geb. 1965) wuchs über die Jahre die Erkenntnis, dass Comiczeichnen mehr ist als die bloße Aneinanderreihung von Bildern. Im Jahr 2007 endlich konnte er sich einen lang gehegten Wunsch erfüllen und startete seine Comicserie „Die Virtonauten von Remory“, die seit 2008 im Holzhof Verlag Dresden erscheint. In diesem abenteuerlichen History-Science-Fiction-Comic wird auf…
Image-1747

M.C.:

Vom Specksteinschneiden, Samenbomben- und Kronkorkenbasteln

High noon am 20.5.2012 – emsig bauen die jungen Helfer des Maxim Sonnenschirme, Musikanlage und Grillstand auf. Drinnen wird der Tresen geputzt, und die Getränke werden kalt gestellt. Die Mitarbeiter des Kulturrings, Monika und Ruby, packen die Preise für ihr Wissensquiz aus. Tatiana schneidet die Specksteine mit dem Fuchsschwanz auf’s Kinderformat, und Martin stellt Pinsel und Farben an der…
Image-1747

Dr. Reinhardt Gutsche:

„Der Mensch lebt nicht von Brot allein“

Büchertische sind aus unserem Alltag nicht mehr wegzudenken. Ob bei Konferenzen, Kongressen, politischen Veranstaltungen, Lesungen, Kirchentagen, sogar Theatervorstellungen, oft sind in den Foyers der Veranstaltungsorte Tische mit zum jeweiligen Thema passenden Büchern aufgestellt, eine Ergänzung zu den traditionellen kommerziellen Buchläden oder großen Buchhandelsketten. Die Geschäftsidee beruht…