Image-1747

Ingo Knechtel:

„Lebendig und kräftig und schärfer…“

Welch ein Motto hatten die Organisatoren des 31. Evangelischen Kirchentags vom 6. bis 10. Juni in Köln gewählt. Es sollte Anspruch und Erwartung zugleich ausdrücken. Und welch ein passender Zeitpunkt war es dafür: Als sich in der Stadt am Rhein Hunderttausende Teilnehmer und Gäste des Kirchentags mit den aktuellen Themen des menschlichen Zusammenlebens befassten, als sie Erwartungen und…
Image-1747

Ingo Knechtel:

Müssen Ideen sexy sein?– Kunstkreuz 2007

Hauptsache man hat überhaupt welche, könnte man darauf antworten. Die Künstler beim diesjährigen Kunstevent in Friedrichshain-Kreuzberg bewiesen, dass sie eine ganze Menge davon haben. Sie führen auf ihre Art das Motto „arm, aber sexy“ zum Glück ad absurdum, denn mit ihrer Kreativität, ihrer Phantasie, ihren unendlich vielen Ideen sind sie eine Quelle des Reichtums, die hoffentlich nie versiegen…
Image-1747

Uwe Rittner:

Pankow feiert gleich zwei Mal

100 Jahre Bürgerpark / 150 Jahre Markt am Anger / Kulturring präsentiert sich mit eigenen StandAls Baron Killisch von Horn (1854 - 1886) das heutige Bürgerparkgelände erwarb, befand sich dort lediglich eine alte Papiermühle und eine Kiesgrube. Er ließ sich ein Herrenhaus bauen und von seinem Obergärtner Wilhelm Perring (1838 - 1907) einen Park nach Art italienischer Renaissance anlegen. Etwa 1860…
Image-1747

Lidia Tirri:

Wohnen in der Stadt von morgen

Hansaviertel 1957–2007Aus Anlass des 50. Jubiläums der INTERNATIONALEN BAUAUSSTELLUNG 1957 präsentiert eine Projektgruppe des Kulturrings im Oktober 2007 eine Ausstellung über das Berliner Hansaviertel. Das Westberliner Prestigeprojekt wird dabei aus einer ungewöhnlichen Perspektive gezeigt – nämlich von innen – und setzt damit eine Reihe fort, die Lidia Tirri und Ylva Queisser in den letzten…
Image-1747

Annemarie Kuhn:

Peter Schulz Leonhardt, ein Zeichner aus Leidenschaft und Kalkül

Über 50 Gäste, darunter treue Freunde und Anhänger des Künstlers, strömten am 23. Mai zur Ausstellungseröffnung in das Studio Bildende Kunst in Lichtenberg.Für die musikalische Einstimmung mit Werken von Johann Sebastian Bach sorgte Werner Klemm am Cello. „Zeichnen ist Lebensbeschreibung. Inneres Erleben, Glück und Unglück, Neugierde und Zweifel und ein wachsames Auge lassen mich zu Stift oder…