Image-1747

Ingo Knechtel:

Orientierungslos

war gestern, Leitkultur ist out, nunmehr haben sich kluge Köpfe an einen Tisch gesetzt und Thesen zur kulturellen Integration erarbeitet. Die Verfasser kommen aus Ministerien, aber auch von Kirchen und Religionsgemeinschaften, von den Medien, von Sozialverbänden, kurz von der Zivilgesellschaft im weitesten Sinne. Angestrebt wird mit den Thesen ein „Zusammenhalt in Vielfalt“, wie es heißt (im…
Image-1747

Francesca La Vigna:

Wie spricht man über Migration?

Das Kollektiv migrantas entwickelte eine neue SpracheMobilität, Migration und Interkulturalität sind in unserer Welt keine Ausnahme mehr, sondern die Regel geworden. Berlin ist ein Beispiel par excellence, mit all den Chancen und Herausforderungen, die ein buntes und vielfältiges Zusammenleben mit sich bringt. Trotzdem sind Rassismus und soziale Exklusion Phänomene, die unsere Gesellschaft zum…
Image-1747

Ingo Knechtel:

Kunst:offen

Es soll zur Tradition werden. Sicher braucht es dazu noch etwas Zeit, ein paar mehr Jahre der Erfahrung. Aber ehrenwert ist der Versuch allemal. Der Fachbereich Kultur des Bezirksamts Marzahn-Hellersdorf lädt alle im Bezirk wirkenden Künstler und Galerien am 18. Juni quasi zu einem Tag der offenen Tür ein. Wobei die offene Tür nicht im Bezirksamt zu finden ist, sondern bei den Künstlern und…
Image-1747

Hartmut Gering:

heller salon wird volljährig – Geburtstagsgrüße aus Taiwan

Gleich beim Betreten des Saales im Hellersdorfer Kulturforum merkte der Besucher: Heute gibt es garantiert einen ganz besonderen Salon-Abend. Alle Tische waren mit Fähnchen in den Landesfarben „beflaggt“, links am Eingang lag umfangreiches Prospektmaterial zum Mitnehmen bereit. Bilder mit zum Teil exotischen Motiven aus der Landesvertretung in Berlin nahe dem Gendarmenmarkt säumten die…
Image-1747

Bernhard Pelzl:

Wie kam der Eulenspiegel nach Reinickendorf?

Kürzlich wollte ein interessierter Leser der Webseite des Kulturrings wissen, wo das Eulenspiegel-Relief in der Portalhalle des Reinickendorfer Rathauses (Altbau) herkommt und ob wir etwas über den Künstler wissen, der es erschuf. Irgendwie passte die Nachfrage schon in das Kulturring-Projekt zu Gedenkzeichen und Kulturführer, das sich der Sache auch sogleich annahm. In der Festschrift „100 Jahre…
Image-1747

Dagmar Gleim:

Zwanzig Jahre nichts als Theater!

Das Figurentheater Grashüpfer feiert sein 20-jähriges Bestehen am Standort Treptower ParkDas Figurentheater Grashüpfer ist eine von etwa zehn kleinen intimen Spielstätten für Puppentheater in Berlin. Es liegt, etwas verwunschen und von der Straße nicht einsehbar, hinter viel Gehölz und Laub, mitten im Treptower Park. Im Jahre 1997, am Internationalen Kindertag, sind hier zum ersten Mal die Pforten…
Image-1747

Peter Küsters:

Schnipselkonflikt

Fundstücke aus Buchspenden im MedienPoint SteglitzAuf der Suche nach Lesezeichen für unsere letzte Ausstellung fielen mir im Laufe der Zeit Unmengen anderer Dinge in die Hand, die von Lesern in den Büchern zum gleichen Zweck verwendet und vergessen wurden. Sie landeten unbeachtet im Papierkorb oder Mülleimer, bis auf ein Paar gepresste Blumen und Blätter, exotische Eintrittskarten und Briefe, die…