Image-1747

Ingo Knechtel:

Alles erlaubt,

oder doch nicht? Künstlerische Freiheit und ihre Grenzen, dies scheint dieser Tage wieder zum Thema im gesellschaftlichen Diskurs zu werden, erhitzt die Gemüter und wirft ständig neue Fragen auf. Provokant werden Grenzen ausgetestet wie im Fall Böhmermann, der doch eigentlich gar kein Fall wäre, handelte es sich nicht um einen umstrittenen Autokraten, den er auf unflätige Weise aufs Korn nimmt.…
Image-1747

Gerhard Metzschker:

Fotoklub Forum Berlin 2016

Die jährliche Fotoausstellung im Rathaus Köpenick, offen für Fotoklubs aus Berlin und Brandenburg, fand nun schon zum 22. Mal statt. Der Ausrichter, die Gesellschaft für Fotografie, freute sich dieses Jahr über die bedeutende Teilnahme von 20 Klubs mit ihren sorgfältig vorbereiteten Arbeiten. Die Klubs entscheiden selbstständig über die vorzeigefähigen Bilder ihrer Klubkollektion. Das kann bei…
Image-1747

I.K.:

Medienecho auf eine Ausstellung

Die Ausstellung „Fotoclub Forum Berlin 2016“ der Gesellschaft für Fotografie e.V. im März/April fand ein ungewohnt großes Presseecho. Auch deshalb haben wir auf unseren Mittelseiten den Beitrag vorgestellt, den der Color-Club Berlin Treptow (CCB) im Kulturring in Berlin e.V. dazu eingebracht hat. Denn all jene, die nicht im Rathaus Köpenick waren, könnten zu dem Schluss kommen, hier ging es nur um…
Image-1747

Reinhardt Gutsche:

„Europa wird kulturell sein, oder es wird nicht sein“

In den politischen Turbulenzen, Konflikten und Krisen, denen wir seit langem ausgesetzt sind, taucht gelegentlich die Frage auf, wo denn die Stimme der Intellektuellen und Schriftsteller bleibt, die mit ihrer moralischen Autorität Wegweiser in einer Welt sein könnten, deren Zustand von vielen Menschen als zunehmend unverständliches, dschungelhaftes Durcheinander mit gefährlichen Bedrohungen…
Image-1747

Andreas Kozik:

Polenaktion 1938

Über Judenverfolgung in Deutschland gibt es schon zahlreiche wissenschaftliche Arbeiten, Forschungsprojekte, Monographien. Man kann also überrascht sein, wenn man über ein Thema erzählt und die Zuhörer scheinen die Geschichte nicht zu kennen und staunen, dass so was überhaupt passierte. Über die erste massenhafte, gewalttätig durchgeführte Deportation polnischer Juden aus dem Dritten Reich im…
Image-1747

Dagmar Gleim:

Die ganze Stadt ist ein Konzerthaus

Die Fête de la Musique empfängt ihre GästeBonsoir, Messieurs et Mesdames! Am 21. Juni ist es wieder soweit, der längste Tag leitet den Sommer ein, und die Franzosen laden den Michel ein. Wozu? Zur Teilhabe am Sinnesgenuss durch auditive Kunstwerke, die allerorts in Berlin dargeboten werden. Diese kostenfreie Darbietung nennt sich Fête de la Musique und ist berlinweit wahrzunehmen. Die…
Image-1747

Dagmar Gleim:

Lass’ die Puppen tanzen

Das Figurentheater Grashüpfer ist eine von etwa zehn kleinen, intimen Spielstätten für Puppentheater in Berlin. Es liegt, ein klein wenig verwunschen und von der Straße nicht einsehbar, hinter viel Gehölz und Laub, mitten im Treptower Park. Im Jahre 1997 sind hier zum ersten Mal die Pforten dieses Hauses geöffnet worden. Zahlreiche Besucher fanden und finden den Weg in das Theater. Dicht am Wasser…