Image-1747

Dr. Alena Gawron:

Tschechow-Theater geht auf Reisen

„Starke Jugend – starke Zukunft“ – unter diesem Motto steht der 12. Deutsche Präventionstag, der vom 18. bis 19. Juni 2007 in Wiesbaden unter der Schirmherrschaft des Hessischen Ministerpräsidenten Roland Koch stattfindet. Das Berliner Tschechow-Theater hat sich mit dem Theaterstück „Hinter die Linie zurück“ an der Ausschreibung zum 12. Deutschen Präventionstag beteiligt und nach einem…
Image-1747

Annemarie Kuhn:

Zwischen Daumenschälchen, Glücksteinen und Rechenmäusen

Dem Regenwetter ein Schnippchen geschlagenNoch in der Nacht stand das Wasser zentimeterhoch in den Pfützen. Absagen oder dem Wetterbericht vertrauen, war am Sonntagmorgen die bange Frage – strahlender Sonnenschein gab die gewünschte Antwort. Über 28 Künstler, Kunsthandwerker und Laien verwandelten am 13. Mai das Gelände am Studio Bildende Kunst in einen Jahrmarkt der besonderen Art. Mit…
Image-1747

Michael Laschke:

Kultur, Architektur und Geschichte

Aus der Arbeit der Geschichtsfreunde Karlshorst im Kulturring in Berlin e.V.Kultur, Architektur und Geschichte sind spannend und untrennbar verbunden – eine Binsenweisheit – auch wenn der eine oder andere hierbei zunächst nur an Kulturgeschichte oder an Architekturgeschichte denkt. Die Geschichtsfreunde Karlshorst im Kulturring in Berlin e.V. haben es sich zum Ziel gesetzt, das…
Image-1747

Uwe Rittner:

Gemeinsam Singen macht Spaß

„Musik integrativ“ soll verbinden / Viel Anklang in Reinickendorfer KITAS und SchulenSeit 15. Januar dieses Jahres arbeiten Projektleiter Detlef Brand und seine neun Mitstreiter an einer multikulturellen Kinderliedersammlung. Das Reinickendorfer Projekt „Musik interaktiv“des Kulturring in Berlin e. V. hat bereits nach wenigen Monaten viel Resonanz an den Reinickendorfer KITAS und Schulen gefunden.…
Image-1747

Dr. Gerhard Schewe:

Guter Rat ist gefragt

Wer in unserer Gesellschaft mit Karrieren zu locken vermag, die Geld, Einfluss und Ansehen versprechen, braucht sich um mangelnden Zulauf auch junger Menschen wenig zu sorgen; die Politischen Parteien unterhalten hierfür sogar eigene Jugendorganisationen. Wer „nur“ die „Mühen der Ebene“ anbieten kann, ein Ehrenamt, vielleicht eine prekäre Stelle, hat es in der Hinsicht schwerer. Landab, landauf…
Image-1747

Ylva Queisser:

Kulturbund – jung und dynamisch?

Wie erreicht der Kulturbund junge Menschen? Wie werben wir neue junge Mitglieder? Was müssen wir machen, damit der Kulturbund nicht ausstirbt? Dies waren Fragen, die am 12. Mai in der Berliner Görschstraße diskutiert wurden. Die Einladung zum Treffen kam vom Präsidium des Kulturbundes, zusammengekommen waren unter anderem Kulturbundler aus Strausberg, Thüringen, Mecklenburg-Vorpommern und…