Image-1747

Ingo Knechtel:

Das WIR entscheidet,

gemeinsam können wir es schaffen – solche Worte verkünden Zuversicht und Kraft. Sie heben sich ab von Schuldzuweisungen, vom Lamentieren und untätigen Aussitzen der Probleme. Eine bekannte Satiresendung nahm jüngst ein Kanzlerinnen-Zitat auf die Schippe. Merkel wollte zum Bürgerdialog aufrufen, lud die Menschen ein, Vorschläge zu machen und formulierte als Ziel, „damit Deutschland so bleibt wie es…
Image-1747

Rosemarie Eckhardt:

20 Jahre im Dienste des Humors – „Die alten Schachteln“

Das Berliner Seniorenkabarett „Die alten Schachteln“ feiert in diesem Jahr Jubiläum. Alles hatte vor 20 Jahren in Hellersdorf begonnen. Da fanden sich einigea jung gebliebene Senioren zusammen, die mit dem Theater im Berufsleben nichts zu tun, aber immer schon von der Schauspielerei geträumt hatten. Die Volkshochschule stellte ihnen als Regisseurin Uta Zimmermanns zur Seite, und munter ging es…
Image-1747

Walter Fauck:

Ein neuer Beitrag zur Entstehung der Villencolonie Karlshost

Durch das Auffinden von 53 Aktenkonvoluten mit einem Umfang von ca. 1,20 lf. m im Fürstlich Fürstenbergischen Archiv in Donaueschingen muss die Karlshorster Geschichtsschreibung in einigen Punkten neu bewertet werden. Vorhanden sind u.a. die monatlichen Arbeitsberichte von Gregorovius an den Finanzverwalteter des Fürsten, Otto Hentig, dazu auch das Bebauungskonzept von Gregorovius für Karlshorst…
Image-1747

Reinhardt Gutsche:

So gesehen...

Mit seiner neuesten Ausstellung „So gesehen – Arbeiten von Tatiana Burghenn-Arsénie, Anne Marei Lepinski“ gewährt das Studio Bildende Kunst in der Lichtenberger John-Sieg-Straße einen Werkstattblick. Seit drei Jahrzehnten ist die ehrwürdige art deco-Villa Skupin nicht nur eine beliebte Ausstellungs-Location, sondern auch Standort für vielfältige Kursangebote. Seit nun bereits fast einem…
Image-1747

Bernd Grünheid:

„Ausgrenzung aus der Volksgemeinschaft“

Die Eröffnung einer Ausstellung ist immer wieder ein ganz besonderes Ereignis für diejenigen, deren Arbeit sich in den zur Schau gestellten Exponaten widerspiegelt. Das gilt auch für die Mitarbeiter/innen des Forschungsprojekts Rosa Winkel, die am 26. März 2015 die Ausstellung „Ausgrenzung aus der Volksgemeinschaft – Homosexuellenverfolgung in der NS-Zeit“ im Rathaus Berlin-Treptow, Neue Krugallee…
Image-1747

Andreas Netzeband:

„Ich war zum Ziel geworden“

Frühjahr 1945 – Überleben und Heimkehr des Günter ReischAls der junge Bursche die UFA-Studios in Babelsberg zum ersten Mal sah, war sein beruflicher Werdegang noch lange nicht festgelegt. Aber was er beim Besuch seines zukünftigen Arbeitsplatzes erlebte, wird die Entscheidung wohl beeinflusst haben. Dort „(…) bewunderte ich die vielen Scheinwerfer, die Kameras und den Mann in der Mitte, auf den…
Image-1747

Ralf Neukirchen:

Phantastische Woche

Der Science-Fiction Club ANDYMON beim Kulturbund Berlin-Treptow feiert sein 30jähriges Bestehen mit einer PHANTASTISCHEN WOCHE. An jedem Abend in dieser Woche wird es eine Veranstaltung mit Bezug zur Phantastik und Science-Fiction geben. Der Schwerpunkt liegt dabei beim Roten Planeten, denn dieser spielt seit jeher in der Geschichte der Science-Fiction eine große Rolle, und zwar nicht erst als…
Image-1747

Ingo Knechtel:

Orden für Kulturbotschafterin

Sie hat es sich wirklich verdient ... das war das einhellige Echo. Und erwartungsgemäß gab es viele Gratulationswünsche für eine echte „Kulturbotschafterin“. So nannte Senatorin Dilek Kolat die charmante Gastgeberin vieler Salonabende, Alina Pätzold, als sie ihr am 13. April im Auftrag von Bundespräsident Joachim Gauck das Bundesverdienstkreuz, oder wie es korrekt heißt, die Verdienstmedaille des…