Image-1747

Ingo Knechtel:

Viele Emotionen

in wenigen Worten, Sprachkunst als Quelle von Inspirationen - die Poesie hat all das und kann doch viel mehr. Sie überschreitet Grenzen, ist experimentierfreudig. Sie bringt die Kreativität des menschlichen Geistes zum Ausdruck, sie verbindet Kulturen über Länder- und Sprachgrenzen hinweg. Sie sucht die Verbindung zur Musik, zum Theater und Tanz, auch zu den digitalen Medien. Ist das Rezitieren…
Image-1747

Ingrid Landmesser:

Die Kunst der Nächstenliebe

„Hauswald musste mal her“, sagt uns die Leiterin der traditionsreichen Fotogalerie Friedrichshain, Astrid Lehmann, und lobt die unkomplizierte Zusammenarbeit mit ihm. „Querbeet – zum Sechzigsten“ war das Motto zur Jubiläumsausstellung im Mai 2014. Harald Hauswald hatte auch in den 1970er und 1980er Jahren den Alltag in diakonischen Einrichtungen dokumentiert. Von mehreren Fotografen gibt es im…
Image-1747

Jörg Bock:

Historische Persönlichkeiten in Lichtenberg

Wenn man sich mit der Geschichte seines Heimatortes beschäftigt, setzt man sich ganz selbstverständlich mit den dort lebenden Menschen auseinander und trifft ganz automatisch auf diejenigen, die diese Geschichte gestalten oder gestaltet haben. An einige von ihnen erinnert man sich, weil Straßen, Gebäude oder Einrichtungen ihren Namen tragen. Stellvertretend sei hier der Name Oskar Ziethen…
Image-1747

Dr. Gerhard Schewe:

Ein Erlebnis und ein Traum

Ich hatte ein Erlebnis. Ich erlebte, wie junge Menschen den Namensgeber ihrer Schule ehrten, indem sie sein geistiges Vermächtnis zu ihrer eigenen Sache machten und damit – ganz in seinem Sinn – an die Öffentlichkeit traten: mit einem künstlerischen Programm zum Thema Nazismus, Krieg, Judenverfolgung auf der einen, Verantwortung, Widerstand, Zivilcourage auf der anderen Seite. Die Rede ist von…
Image-1747

Reinhardt Gutsche:

Zwischen Irrenhaus und Paradies

Torsten Bohms erste Ausstellung in der Kulturbund GalerieDie Kulturbund-Galerie in Baumschulenweg beginnt das neue Ausstellungsjahr mit einer Premiere, indem sie dem Maler und Zeichner Torsten Bohm die Plattform für seine allererste Ausstellung bietet. Es sind kreative Zeugnisse eines aus der Zeit gefallenen Sonderlings, der alle Brücken eines geordneten und behüteten Erwerbslebens abgebrochen…
Image-1747

Cornelia Jarisch:

.... und alles nur wegen der Liebe

Die Köpenicker Villenkolonie Karolinenhof war mitten im Bombenkrieg eine der letzten Idyllen Berlins. Hier traf sich der Schlosser Hermann Zimmermann nicht nur mit einer Treptowerin im Bootshaus zum Segeln, sondern auch mit jungen Männern. Er setzte sich damit großen Gefahren aus. Aufgrund seiner Beziehung zu einem Achzehnjährigen war er nach § 175 RStGB bereits 1939 für fünf Monate ins Gefängnis…
Image-1747

Christina Lücke:

Protagonistin der Moderne

Else Lasker-Schüler, 1869 in Elberfeld geboren und 1945 in Jerusalem gestorben, war eine der schillerndsten Persönlichkeiten der deutschen Literaturgeschichte. Sie gilt als Vorläuferin und Repräsentantin des literarischen Expressionismus. Sie war eine außergewöhnliche Dichterin, deren traumhafte, schwärmerische und visionäre Dichtung bis in unsere Gegenwart reicht. Ihre Lyrik ist ein Fluchtversuch…