Image-1747

Armin Hottmann:

Sprachen, und noch mehr Sprachen

Der Sprachbereich im Bildungswerk des Kulturring in der WachstumsphaseÜber die „Speech Bubbles“ haben wir ja schon mehrfach berichtet. Das europäische Sprachenprojekt des Kulturrings geht inzwischen in die dritte und letzte Runde. „Speech Bubbles“ bemüht sich für ein verstärktes Bewusstsein für die Sprachen in Europa und arbeitet vor allem mit Grundschulklassen in Europa zusammen, die einzelne…
Image-1747

Tinija Heinlein-Müller:

Markus Teper: Mein Leben hat jetzt Stil

n unserer Reihe „Eine/r von uns“ stellen wir verdiente Mitglieder und Mitarbeiter des Kulturring in Berlin e. V. vor. Heute: Markus Teper, Jahrgang 1978. Seit 2003 beim Verein, ist er derzeit als technische Kraft auf 1,50-Euro-Basis beim Kulturbund Treptow in der Ernststraße 14/16 beschäftigt. „Heute bauen wir unser Theaterchen auf“ begrüßt mich Markus schon von weitem, die Stuhlreihen in der…
Image-1747

Hannelore Sigbjoernsen:

Ein Projekt mit Langzeitwirkung – oder „Gut Ding will Weile haben“

Dass die Weile von neun Monaten für manche Projektarbeit viel zu kurz ist, haben viele schon erfahren müssen. Besonders aber, wenn es darum geht, mit Kindern und Jugendlichen Theaterstücke gemeinsam zu entwickeln und zu probieren, um sie eines Tages der Öffentlichkeit, auch außerhalb einer Schule vorstellen zu können. Diesen Anspruch – so im Projektantrag formuliert – wollten MAE-Mitarbeiter…
Image-1747

Manfred Schneider:

Wandern im Kulturbund / Natur erleben

Wissenswertes zur HeimatgeschichteFür die Fachgruppe Wandern / Touristik im Brandenburgischen Kulturbund e.V. ging ein interessantes und abwechslungsreiches Wanderjahr 2005 mit 18 geführten Wanderungen zu Ende. Für das Jahr 2006 bietet die Fachgruppe allen interessierten Wanderfreunden einen kontinuierlichen Wanderplan, der für ausreichende Bewegung sorgt und gleichzeitig auch Wissenswertes über…
Image-1747

Franziska Meyer:

„Der beste Tag in meinem Leben“

Kulturring in Berlin e.V. präsentierte eines seiner Theaterprojekte in Treptow-KöpenickDie Premieren sind erfolgreich bestanden, Anspannung und Improvisationsangst wandelten sich immer mehr in Selbstbewusstsein um. Fünf Monate lang wurde zweimal in der Woche geschauspielert und gesungen. Unter der Leitung von Schauspielerin und Gestaltungspädagogin Marion Schaller (von den Jugendlichen Malou…
Image-1747

Irina Haas:

Herzenswärme aus Sibirien

Im Winter schmiedet man gerne Urlaubspläne. Besonders bei so einer „sibirischen Kälte“, die es laut Statistik zuletzt vor 64 Jahren in Deutschland gab. Darüber können die waschechten Sibirier nur lachen: am Kältepol dort wurden schon oft Temperaturen von - 62 Grad registriert. Aus dem eiskalten Sibirien kommt Erdgas nach Deutschland und erwärmt die Menschen hier. Ist Sibirien eigentlich eine…