Image-1747

Ingo Knechtel:

Positiv durch’s Leben gehen,

wollen wir eigentlich alle, irgendwie. Und doch ist es manchmal leichter gesagt als getan. Für viele Menschen ist es nicht einfach, ihre tägliche Arbeit, egal ob im Büro, am Fließband oder zu Hause, zu bewältigen. Stress lauert allenthalben. Schlechte Nachrichten erwarten sie beim Blick in die Zeitung oder in die TV-Nachrichten. Flüchtlingschaos, Terror ohne Ende, Überfälle – keinen wirklichen…
Image-1747

André Nerz:

Andalusien in Bohnsdorf

Tanz-Gesang-Gitarre – ein Flamenco-Abend in der KulturkücheDer Flamenco ist aus der südspanischen Region Andalusien nicht mehr wegzudenken – zu eng sind die historischen und kulturellen Verflechtungen. So eng, dass der Flamenco dort in den Lehrplan der Schulen aufgenommen wurde. Damit nicht genug: seit 2010 steht er auf der UNESCO-Liste des „Repräsentativen immateriellen Kulturerbes der…
Image-1747

Felix Hawran:

Atmosphère – Intuition formt Stimmung

Laura Fiorio, Jeanne Fredac, Larissa Honsek, Laure Gilquin - die vier Fotografinnen aus Deutschland, Frankreich und Italien zeigen jede auf ihre Art hochästhetische, analoge Arbeiten, die zum Großteil mit selbst konstruierten Lochkameras entstanden sind. Ohne Sucher spielt dabei die Intuition, die Vorahnung, wie das Bild aussehen könnte, quasi der innere Blick, eine zentrale Rolle. In der…
Image-1747

Torsten Preußing:

Im Rausch der Farben Angst besiegt

Kulturforum zeigt Bilder, die nicht nur Kunst sein wollenGerade das ungemütliche und nicht gerade ungefährliche Borstenvieh-Wetter (weiblich) ließ Anfang Januar besonders deutlich spüren, was der Bezirk Marzahn-Hellersdorf eigentlich für erwärmende, behagliche und erbauliche Kleinoden in Form von Galerien, Ausstellungszentren und z.B. dem Kulturforum in der Carola-Neher-Straße 1 besitzt. Der…
Image-1747

Hans-Werner Stegemann, Karl Forster:

Ein Jahr „Filmclub“ und „WeltErkunder“ im Kulturforum Hellersdorf

Im Februar 2015 startete das Kulturforum in der Hellersdorfer Carola-Neher-Straße die neue Veranstaltungsreihe mit dem Dokumentarfilm „Die Ossis von Namibia“. Zugegen waren Botschaftsangehörige sowie ein Vertreter der Kinder, die das Glück hatten, aus dem damaligen Kriegsgebiet Namibia/Angola in die DDR ausfliegen und dort aufwachsen zu können. Die gut besuchte Auftaktveranstaltung mit fruchtbaren…
Image-1747

OstArt (nach Informationen des Künstlers):

„...und ewig tobt Krieg – und ewig lockt Liebe“

Dem Titel ist zu entnehmen, dass in dieser Ausstellung in der Lichtenberger Galerie OstArt der denkbar größte inhaltliche Gegensatz zu sehen ist, dem sich ein Künstler widmen kann. Verwirrend schön präsentieren sich die Gemälde Steffen Blunks auf den ersten Blick: Farben, die von innen heraus zu leuchten scheinen, erinnern an Turners pralle Sonnenuntergänge. Die Himmel in herrliches Rot und Orange…
Image-1747

Dr. Harald Wachowitz:

Alte Zeitungsartikel

Zum Beispiel alte Zeitungen… Da organisierte das Friedrichshainer Kultur- und Nachbarschaftszentrum „RuDi“ im Herbst 2015 Ausflüge für Friedrichshainer und Kreuzberger Senioren, und die wünschten sich nicht Kaffeefahrten, sondern Bildung. Das war dem Verein, zu dem „RuDi“ gehört, natürlich sehr recht. Nach dem tollen Erleben dieser sechs Fahrten entstand dann eine DVD. Ein Heft in der DVD sollte…
Image-1747

Ed Koch:

Legenden sterben nie – Erinnerungen an David Bowie

Die Anteilnahme am Tod von David Bowie ist, gerade in Berlin, sehr groß. Viele Blumen wurden an der Schöneberger Hauptstraße 155 niedergelegt und sogar schon ein Straßenschild mit seinem Namen versehen. Abseits des großen medialen Gedenkens gibt es auch die kleineren Geschichten am Rande, zum Beispiel die der Dr. Heike Jensen aus Lichtenrade. Daniel Gäsche, bekannter Moderator des RBB, erhielt,…
Image-1747

Lutz Wunder:

Er wird uns fehlen – zum Ableben von Dr. Horst Meyerhöfer

Am 26. Dezember 2015 verstarb unser langjähriges Vereinsmitglied und ehemaliger Mitarbeiter Dr. Rolf Meyerhöfer im 75. Lebensjahr. Sein Tod hat uns schmerzlich überrascht, hatte er uns doch noch im Oktober seine neueste Publikation zugesandt. Rolf Meyerhöfer war im Kulturring seit 1996 mehrere Jahre als Mitarbeiter tätig und brachte als Lokalhistoriker seine fundierten Kenntnisse der…