Image-1747

Ingo Knechtel:

Unverstanden

fühlen sich dieser Tage einige unserer Mitbürger, manche sogar ausgegrenzt. Einige merken dabei nicht, in welches Fahrwasser sie vielleicht geraten, manch einer unserer Politiker reibt sich verwundert die Augen. Melden sich da die oft beklagten Nichtwähler zu Wort? Aber ist all das wirklich eine so große Überraschung? Die oft verkündete Prämisse, alle werden in unserer Gesellschaft gebraucht,…
Image-1747

Reinhardt Gutsche:

LTI ausgerechnet in Dresden

Es gehört zu den elementaren Wirkungs- und Handlungsprinzipien des Kulturring in Berlin e.V., das produktive Aufeinandertreffen der Kulturen zu befördern und somit einen Beitrag für das friedvolle Zusammenleben von Berlinern unterschiedlicher ethnisch-kultureller Herkunft zu leisten. Bei uns ist Multikulti nicht gescheitert, sondern tägliche Lebens- und Handlungspraxis unserer Mitgliedsvereine und…
Image-1747

Ingeborg Dittmann:

Ein Gedanke durch drei Köpfe

Der Dichter Ulrich Grasnick erinnert sich an seine Begegnung mit Marc ChagallDen weltberühmten Maler und Dichter Marc Chagall in Paris zu besuchen, noch dazu mit einer persönlichen Einladung – wem gelang das schon zu DDR-Zeiten?! Ulrich Grasnick – natürlich. Dem seit vielen Jahren in Mahlsdorf Süd lebenden Lyriker, Übersetzer, Erzähler, Buchautor. Der 76-Jährige erzählte am 8. Dezember letzten…
Image-1747

Im Garten des Zauberers

Gegenwärtig bereitet der Kulturbund Dahme-Spreewald e.V. in Zusammenarbeit mit der Stadt Königs Wusterhausen eine Gedächtnisausstellung für diesen bedeutenden Künstler vor. Erwin Hahs, 1887 in Berlin geboren und 1970 in Zernsdorf bei Königs Wusterhausen gestorben, gehörte zu den Vertretern der klassischen Moderne. Dieser Maler und Grafiker, der bei Emil Rudolf Weiss an der Kunstakademie in…
Image-1747

Ein öffentlicher Bücherschrank

Politiker sind auch dazu da, die Lebensbedingungen der Menschen zu verbessern. Die Kultur ist dabei ein ganz besonders wichtiges Gut. Viel zu oft hört man gerade von Kürzungen in diesem Bereich. Nun hat, auf Initiative der SPD-Fraktion, die Bezirksverordnetenversammlung von Tempelhof-Schöneberg folgenden Antrag beschlossen: „Die Bezirksverordnetenversammlung ersucht das Bezirksamt, in…
Image-1747

Ed Koch:

Elvis lebt ... im Medienpoint Tempelhof

Natürlich ist das nicht Elvis Presley, denn der verstarb bereits vor 38 Jahren. Am 8. Januar wäre er jetzt 80 geworden. Anlass genug, um im Tempelhofer MedienPoint den Geburtstag zu feiern. Bert Beel (unser Foto), bekannter in West-Berlin aufgewachsener Sänger, schlüpft gern in die Rolle von Elvis. In neun Jahren wird Beel 80, dann gibt es wieder einen Grund zum Feiern. Ja, es war ein Treffen der…