Image-1747

Ingo Knechtel:

Willkommen

sind in unserem Verein seit nunmehr 20 Jahren all jene, die gemeinsam daran arbeiten wollen, dass seine Ziele verwirklicht werden. Die Mitglieder haben sich dazu zu einer Satzung verständigt, die alles Notwendige dieser Zusammenarbeit regelt. Ungleich schwieriger ist so ein Arrangement auf nationaler Ebene oder darüber hinaus. Sind alle Zuwanderer, die unsere demokratische Grundordnung anerkennen…
Image-1747

Doz. Dr. habil. Werner Baumgart:

Kunst als Medizin

Das Evangelische Krankenhaus Königin Elisabeth Herzberge (KEH), im Natur- und Landschaftspark Herzberge gelegen, ist seit vielen Jahren ein außergewöhnlicher Ort der medizinischen Behandlung für kranke Menschen, aber auch, man höre und staune, für vielfältige künstlerische Aktivitäten. Hier gehört die produktive Begegnung von Hochleistungsmedizien, Naturlandschaft und moderner Kunst zur…
Image-1747

Dr. Gerhard Schewe:

Jahresauftakt im Kulturforum Hellersdorf

Montag, 6. Januar 2014: Heilige Drei Könige, orthodoxes Weihnachtsfest, für viele Menschen der erste Arbeitstag im neuen Jahr, unfreundliches Nieselwetter..... Ein idealer Termin war es wahrhaftig nicht, liebe Kunstfreunde; aber wer an dem Abend zu Hause geblieben ist, hat etwas Außergewöhnliches verpasst: die erste Vernissage im Jubiläumsjahr des Kulturrings sowieso, vor allem aber die berlinweit…
Image-1747

Reinhardt Gutsche:

Einwurf: „Gib TAFTA keine Chance!“

Glaubt man den Frontseiten der Yellow-Press für Lieschen Müller und den feineren Pendants für Dr. Lieschen Müller, so kennt die Welt gegenwärtig wohl keine größeren Sorgen als Skiunfälle und erotische Abenteuer von Regierungschefs und anderer VIPs, die Schummeleien des ADAC oder die neuesten Intrigen im Dschungel-Camp. Darüber geraten dann Entwicklungen aus dem Blick, die darüber bewusst vom…
Image-1747

Ingo Knechtel:

Kunstkreuz 2014 – eine Einladung

Wo sich die Frankfurter Allee und der S-Bahn-Ring kreuzen, treffen nicht nur eine stark befahrene Berliner Hauptstraße mit einem viel frequentierten Gleiskörper zusammen, sondern vor allem zwei Bezirke, Lichtenberg und Friedrichshain-Kreuzberg. So unterschiedlich sie in punkto Geschichte, Bebauung, Wohnbevölkerung auch sein mögen, es verbindet sie eine Tradition. Einmal jährlich wird Künstlern und…
Image-1747

we-bue:

„Freiwerden für Licht“

Zum Tod der Dichterin Elisabeth Hackel(11. Mai 1924 – 08. Januar 2014) Bahnhofsuhr Im Abteilfenster gespiegelt Fühl mich frei zu wählen zwischen Zeit und Spiegelzeit, welche Stunde für mich wahr ist und wohin ich treibe, wenn ich in die Zwillingsmonde unverhofft mich fallen lasse, der Gezeitenstrom mich aus der Verwurzlung reißt. E.H. Ein schmerzlicher Verlust ist zu beklagen: Die…
Image-1747

Reinhardt Gutsche:

Café chantant in der Ernststraße

Das französische Chanson scheint in der heutigen Entertainment-Szene hierzulande eher eine marginale Existenz zu fristen und sich an ein überschaubares Publikum francophiler Enthusiasten zu wenden, die in den jüngeren Jahrgängen eh immer seltener anzutreffen sind. Frankreich ist nicht mehr „in“, es sei denn als Schmähobjekt bissiger Kommentare am digitalen Stammtisch über den vermeintlichen…
Image-1747

Patricia Mielke:

Das neue Jahr fängt ja gut an...

Die Wohnungsbaugesellschaft Stadt & Land mbH begeht 2014 ihr 90. Firmenjubiläum und rief die Aktion „90 Jahre! 90 gute Taten“ ins Leben. In diesem Zusammenhang wird Vereinen und Institutionen Hilfe angeboten und/oder tatkräftig unter die Arme gegriffen. Wir, der Medienpoint Schöneberg in der Crellestraße 9, nahmen dieses Angebot gerne an und baten um einen Handlauf im Eingangsbereich unseres…