Haiko Hübner – ein Mecklenburger

Ich bin alt genug, das schreiben zu dürfen: Diesen jungen Mann als Sohn oder Schwiegersohn in der Familie zu haben – stolz könnte man darauf sein. Haiko hat drei Lieben: seine Familie – Frau Kerstin, Sohn Jonas und Töchterchen Clara, die Wälder, Felder und Seen seiner mecklenburgischen Heimat und die Geschichtsarbeit – aktives Forschen, Erkunden und Vermitteln wie auch das Sammeln, Ordnen und Systematisieren.

Wir kennen uns seit 2005, als er im Projekt „pro regio Pankow“ des Kulturrings seine Tätigkeit aufnahm. Nachdem die Geschichte des Runden Tisches Pankow durch den Kulturring in Berlin e.V. recherchiert und dokumentiert worden war, lag es nahe, sich mit den Runden Tischen in den anderen Pankower Ortsteilen zu beschäftigen. Der „Runde Tische Weißensee 1989/1990“ wurde sein Gegenstand. Die Aufbereitung dieses Teils der sog. Wendegeschichte ist am wenigsten in Archiven möglich. Man muss an die Aktivisten heran, die damals an den Runden Tisches saßen, die viel Zeit und Engagement aufgebracht hatten, um drohendes Chaos und Gewalteskalationen zu verhindern und Neuwahlen vorzubereiten. Nach 15 Jahren waren sie fast vergessen, waren kaum noch gefragt, als das Leben wieder in normalen Bahnen lief. Nicht wenige waren darüber verärgert, wollten von ihrem damaligen Tun nichts mehr wissen, hatten sich zurückgezogen und ihre Unterlagen in den Müll geworfen. Da war neben der Recherchearbeit vor allem Fingerspitzengefühl gefragt. Vertrauen musste erarbeitet werden. Die Partner waren aufzuschließen wie eine wertvolle Schatztruhe. Im Ergebnis, durch die von Haiko Hübner erarbeitete Ausstellung, erfuhr die Öffentlichkeit erstmals, welche Gefahr damals in der Stasizentrale von Weißensee lauerte, wie gerade in Berlin-Weißensee der friedliche Verlauf der sog. Wende hätte kippen können. Gerade jetzt, 20 Jahre danach, ist diese Exposition wieder gefragt.

Zu schreiben, dass ohne Haiko das 2008/2009 vom Kulturring mit initiierte und getragene internationale Jugendprojekt „DO IT“ gescheitert wäre, scheint vermessen. Doch alle, die daran beteiligt waren, sehen das nicht anders. Nicht nur, dass er seine Kenntnisse über die Jahre 1989/1990 den Jugendlichen so vermitteln konnte, dass sie Interesse am eigenen Forschen fanden. Er bewies Organisationstalent, war Verfasser von Konzeptionen, Briefen, Grußworten etc. und gestaltete am Ende auch noch das T-Shirt, das alle Konferenzteilnehmer erhielten. Er blieb ruhig und ausgeglichen – eben Mecklenburger – wenn bei manch anderem aus der Organisationsgruppe die Geduld schon am Ende war.

„Nebenbei“ verfasste er noch eine Broschüre über die Pankower Wappengeschichte, nachdem er die Arbeit einer Wappenkommission unterstützt und eine Ausstellung zum Thema aufgebaut hatte, deren Inhalt von ihm konzipiert worden war.

Aus seiner Beschäftigung im Kulturring heraus hatte sich ein für ihn äußerst wertvoller Kontakt zum Pankower Museumsverbund hergestellt. Dort wusste man sehr bald zu schätzen, wie er sich in die Systematisierung und Klassifizierung des umfangreichen Archivbestandes hinein gekniet hat, nachdem drei ehemals eigenständige Bezirksmuseen aufgelöst und Sammlungen in der Prenzlauer Allee zusammengeführt werden mussten. Und immer wieder ist seine Mithilfe gefragt, wenn es darum geht, mit Jugendlichen Geschichtsprojekte durchzuführen – von der Konzeption bis zur Umsetzung. Sei es, dass er Kindern Anleitung gibt, sich die Historie des Pankower Bürgerparks zu erarbeiten, oder er mit Schulklassen aus Blankenfelde und Lübars den ehemaligen Mauerverlauf nachgestaltet, um ihnen nacherlebbar zu machen, was es hieß, in einer geteilten Stadt zu leben. Das Projektergebnis hat ihm mehr noch das Lob der Eltern eingebracht, die dankbar waren für diese Erinnerungsarbeit. Jüngstes Arbeitsergebnis: Die Ausstellung zur Geschichte der Berliner Straße in Pankow, die ab 8. Januar dort vor Ort gezeigt wird, für deren Gliederung, Bildauswahl und Texte er verantwortlich zeichnet. Haiko könnte auch Deutsch unterrichten, denn in dieser Richtung hatte er einmal studiert. Jetzt aber ist er dabei, sich die Archivwissenschaft anzueignen – seine dritte Liebe zu vervollkommnen.

September 2021 (10 Artikel)
Juli 2021 (10 Artikel)
Mai 2021 (12 Artikel)
März 2021 (13 Artikel)
Januar 2021 (10 Artikel)

November 2020 (10 Artikel)
September 2020 (11 Artikel)
Juli 2020 (8 Artikel)
Mai 2020 (12 Artikel)
März 2020 (10 Artikel)
Januar 2020 (8 Artikel)

Dezember 2019 (7 Artikel)
November 2019 (9 Artikel)
Oktober 2019 (11 Artikel)
September 2019 (12 Artikel)
Juli 2019 (7 Artikel)
Juni 2019 (7 Artikel)
Mai 2019 (8 Artikel)
April 2019 (10 Artikel)
März 2019 (9 Artikel)
Februar 2019 (7 Artikel)
Januar 2019 (9 Artikel)

Dezember 2018 (8 Artikel)
November 2018 (10 Artikel)
Oktober 2018 (8 Artikel)
September 2018 (8 Artikel)
Juli 2018 (12 Artikel)
Juni 2018 (7 Artikel)
Mai 2018 (11 Artikel)
April 2018 (9 Artikel)
März 2018 (7 Artikel)
Februar 2018 (9 Artikel)
Januar 2018 (10 Artikel)

Dezember 2017 (6 Artikel)
November 2017 (9 Artikel)
Oktober 2017 (6 Artikel)
September 2017 (10 Artikel)
Juli 2017 (11 Artikel)
Juni 2017 (7 Artikel)
Mai 2017 (8 Artikel)
April 2017 (7 Artikel)
März 2017 (7 Artikel)
Februar 2017 (7 Artikel)
Januar 2017 (8 Artikel)

Dezember 2016 (8 Artikel)
November 2016 (8 Artikel)
Oktober 2016 (9 Artikel)
September 2016 (9 Artikel)
Juli 2016 (10 Artikel)
Juni 2016 (7 Artikel)
Mai 2016 (9 Artikel)
April 2016 (8 Artikel)
März 2016 (8 Artikel)
Februar 2016 (9 Artikel)
Januar 2016 (10 Artikel)

Dezember 2015 (9 Artikel)
November 2015 (7 Artikel)
Oktober 2015 (6 Artikel)
September 2015 (6 Artikel)
Juli 2015 (8 Artikel)
Juni 2015 (7 Artikel)
Mai 2015 (8 Artikel)
April 2015 (8 Artikel)
März 2015 (7 Artikel)
Februar 2015 (6 Artikel)
Januar 2015 (7 Artikel)

Dezember 2014 (6 Artikel)
November 2014 (6 Artikel)
Oktober 2014 (8 Artikel)
September 2014 (6 Artikel)
Juli 2014 (7 Artikel)
Juni 2014 (8 Artikel)
Mai 2014 (9 Artikel)
April 2014 (6 Artikel)
März 2014 (7 Artikel)
Februar 2014 (8 Artikel)
Januar 2014 (9 Artikel)

Dezember 2013 (8 Artikel)
November 2013 (7 Artikel)
Oktober 2013 (5 Artikel)
September 2013 (6 Artikel)
Juli 2013 (8 Artikel)
Juni 2013 (10 Artikel)
Mai 2013 (7 Artikel)
April 2013 (8 Artikel)
März 2013 (8 Artikel)
Februar 2013 (6 Artikel)
Januar 2013 (7 Artikel)

Dezember 2012 (8 Artikel)
November 2012 (8 Artikel)
Oktober 2012 (6 Artikel)
September 2012 (7 Artikel)
Juli 2012 (10 Artikel)
Juni 2012 (7 Artikel)
Mai 2012 (8 Artikel)
April 2012 (9 Artikel)
März 2012 (7 Artikel)
Februar 2012 (9 Artikel)
Januar 2012 (9 Artikel)

Dezember 2011 (8 Artikel)
November 2011 (6 Artikel)
Oktober 2011 (8 Artikel)
September 2011 (6 Artikel)
Juli 2011 (8 Artikel)
Juni 2011 (9 Artikel)
Mai 2011 (8 Artikel)
April 2011 (7 Artikel)
März 2011 (7 Artikel)
Februar 2011 (8 Artikel)
Januar 2011 (8 Artikel)

Dezember 2010 (6 Artikel)
November 2010 (8 Artikel)
Oktober 2010 (8 Artikel)
September 2010 (9 Artikel)
August 2010 (6 Artikel)
Juli 2010 (6 Artikel)
Juni 2010 (7 Artikel)
Mai 2010 (6 Artikel)
April 2010 (7 Artikel)
März 2010 (6 Artikel)
Februar 2010 (8 Artikel)
Januar 2010 (8 Artikel)

Dezember 2009 (8 Artikel)
November 2009 (7 Artikel)
Oktober 2009 (7 Artikel)
September 2009 (6 Artikel)
August 2009 (7 Artikel)
Juli 2009 (8 Artikel)
Juni 2009 (8 Artikel)
Mai 2009 (9 Artikel)
April 2009 (7 Artikel)
März 2009 (7 Artikel)
Februar 2009 (7 Artikel)
Januar 2009 (10 Artikel)

Dezember 2008 (7 Artikel)
November 2008 (7 Artikel)
Oktober 2008 (9 Artikel)
August 2008 (8 Artikel)
Juli 2008 (7 Artikel)
Juni 2008 (7 Artikel)
Mai 2008 (8 Artikel)
April 2008 (7 Artikel)
März 2008 (7 Artikel)
Februar 2008 (6 Artikel)
Januar 2008 (7 Artikel)

Dezember 2007 (7 Artikel)
November 2007 (7 Artikel)
Oktober 2007 (6 Artikel)
September 2007 (6 Artikel)
August 2007 (6 Artikel)
Juli 2007 (5 Artikel)
Juni 2007 (6 Artikel)
Mai 2007 (5 Artikel)
April 2007 (5 Artikel)
März 2007 (6 Artikel)
Februar 2007 (6 Artikel)
Januar 2007 (5 Artikel)

Dezember 2006 (5 Artikel)
November 2006 (6 Artikel)
Oktober 2006 (5 Artikel)
September 2006 (4 Artikel)
Juli 2006 (7 Artikel)
Juni 2006 (7 Artikel)
Mai 2006 (4 Artikel)
April 2006 (7 Artikel)
März 2006 (6 Artikel)
Februar 2006 (5 Artikel)
Januar 2006 (7 Artikel)