Ein Kinderfest und ein hundertjähriges Stadtjubiläum

Bereit zu neuer Aktion in 2022

Als alles schon fast beräumt war auf dem Gartengelände rund um das Studio Bildende Kunst in der Lichtenberger John-Sieg-Straße am 21. August 2021, kam Erika Krausnick, langjähriges Kulturringmitglied und Kursleiterin, auf mich zu: „Es war ein so wunderschönes Fest! Sie schreiben doch bestimmt darüber in den ­KulturNews.“ Hmm, ja, oder?

Doch, es muss darüber berichtet werden, denn es war wirklich ein schönes Fest, für die Kinder, für ihre erwachsenen Begleiter, und am Ende auch für die Macher. Es hat allen richtig Spaß und Freude gemacht, und das Wetter, das große Ungewisse, hat nach einer miesen Woche sonnige Stunden gespendet! Dabei: Das 100jährige Jubiläum der Groß-Berlin-Bildung ging in der Corona-Pandemie fast unter. Die vom Kulturring und der Lettischen Kinder- und Kulturgemeinschaft initiierte Kinder-Malaktion zum Thema „Berlin von mir – 100 Jahre mein, dein, unser Berlin“ fand nur mäßige Resonanz, obgleich es im Internet und mit einem lustig-bunten, professionell gestalteten Flyer beworben worden war. Dennoch erreichten einige Kinderzeichnungen den Kulturring. Alle Ideenfinder und Projektteilnehmer waren sich zum Anfang der damals noch möglichen Präsenztreffen im Studio Bildende Kunst einig: Nicht nur „Adlon verpflichtet“, sondern auch Kinder, die zum Thema Gemaltes und Gezeichnetes, nämlich ihre Bilder, eingesandt haben verpflichten uns! Ihre Werke sind öffentlich zu präsentieren, und ein versprochenes Fest hat stattzufinden.

Die dann für Mai 2020 geplante Ausstellung im Zusammenhang mit einem Kinderfest wurde Opfer des Lockdowns. Die weitere Planung über Zoom-Meetings, Festlegung von Verbindlichkeiten, zu Aussagen wer, was, wofür zuständig sei, drohte, an den Baum zu fahren. Dabei standen Gelder aus dem Kiezfonds für das Fest zur Verfügung, die von Dominique Fritzsche dankenswerterweise beantragt worden waren. Deren sinnvolle Ausgabe für das Fest bedurfte Korrekturen. Das Team vom Studio Bildende Kunst organisierte schließlich einen reibungslosen Aufbau, auch eine schön gestaltete Außengalerie der Kinderkunstwerke. Zusätzlich sorgte es für das leibliche Wohl der Gäste und arrangierte alles liebevoll – perfekt! Auch die neu gestaltete einladende Außenfläche mit bepflanzten Hochbeeten fand Anklang bei den Gästen.

Sockenpuppenbau, Buttons gestalten, „Milchtüten“-druck, Kinderschminken, Tapeten­malerei, „Quassilo“ mit seinem herrlich schrägen Vogelscheuchentheater – zu allem ein leckeres Buffett, einschließlich Popcornautomat. Was braucht man mehr, damit Kinder Spaß haben und man selbst Freude am Organisierten hat! Die Teilnehmer­ehrung durch den Kulturring-Vorsitzenden Lutz Wunder rundete den Tag ab. Die kleinen Preise für die Malkinder haben große Freude bereitet. Die vom Medienpoint Pankow für das Fest ausgesuchten Spiele und Kinderbücher waren ruck-zuck gesichtet und mitgenommen. So sollte es sein!
Danke an den ­Pankower Medien­point in der Senefelderstraße! Wenn das Team 2022 im Sinne des Kulturrings zum „Wiederholungstäter“ werden soll – es stünde bereit, aber es braucht eine Auflassung!

November 2021 (15 Artikel)
September 2021 (10 Artikel)
Juli 2021 (10 Artikel)
Mai 2021 (12 Artikel)
März 2021 (13 Artikel)
Januar 2021 (10 Artikel)

November 2020 (10 Artikel)
September 2020 (11 Artikel)
Juli 2020 (8 Artikel)
Mai 2020 (12 Artikel)
März 2020 (10 Artikel)
Januar 2020 (8 Artikel)

Dezember 2019 (7 Artikel)
November 2019 (9 Artikel)
Oktober 2019 (11 Artikel)
September 2019 (12 Artikel)
Juli 2019 (7 Artikel)
Juni 2019 (7 Artikel)
Mai 2019 (8 Artikel)
April 2019 (10 Artikel)
März 2019 (9 Artikel)
Februar 2019 (7 Artikel)
Januar 2019 (9 Artikel)

Dezember 2018 (8 Artikel)
November 2018 (10 Artikel)
Oktober 2018 (8 Artikel)
September 2018 (8 Artikel)
Juli 2018 (12 Artikel)
Juni 2018 (7 Artikel)
Mai 2018 (11 Artikel)
April 2018 (9 Artikel)
März 2018 (7 Artikel)
Februar 2018 (9 Artikel)
Januar 2018 (10 Artikel)

Dezember 2017 (6 Artikel)
November 2017 (9 Artikel)
Oktober 2017 (6 Artikel)
September 2017 (10 Artikel)
Juli 2017 (11 Artikel)
Juni 2017 (7 Artikel)
Mai 2017 (8 Artikel)
April 2017 (7 Artikel)
März 2017 (7 Artikel)
Februar 2017 (7 Artikel)
Januar 2017 (8 Artikel)

Dezember 2016 (8 Artikel)
November 2016 (8 Artikel)
Oktober 2016 (9 Artikel)
September 2016 (9 Artikel)
Juli 2016 (10 Artikel)
Juni 2016 (7 Artikel)
Mai 2016 (9 Artikel)
April 2016 (8 Artikel)
März 2016 (8 Artikel)
Februar 2016 (9 Artikel)
Januar 2016 (10 Artikel)

Dezember 2015 (9 Artikel)
November 2015 (7 Artikel)
Oktober 2015 (6 Artikel)
September 2015 (6 Artikel)
Juli 2015 (8 Artikel)
Juni 2015 (7 Artikel)
Mai 2015 (8 Artikel)
April 2015 (8 Artikel)
März 2015 (7 Artikel)
Februar 2015 (6 Artikel)
Januar 2015 (7 Artikel)

Dezember 2014 (6 Artikel)
November 2014 (6 Artikel)
Oktober 2014 (8 Artikel)
September 2014 (6 Artikel)
Juli 2014 (7 Artikel)
Juni 2014 (8 Artikel)
Mai 2014 (9 Artikel)
April 2014 (6 Artikel)
März 2014 (7 Artikel)
Februar 2014 (8 Artikel)
Januar 2014 (9 Artikel)

Dezember 2013 (8 Artikel)
November 2013 (7 Artikel)
Oktober 2013 (5 Artikel)
September 2013 (6 Artikel)
Juli 2013 (8 Artikel)
Juni 2013 (10 Artikel)
Mai 2013 (7 Artikel)
April 2013 (8 Artikel)
März 2013 (8 Artikel)
Februar 2013 (6 Artikel)
Januar 2013 (7 Artikel)

Dezember 2012 (8 Artikel)
November 2012 (8 Artikel)
Oktober 2012 (6 Artikel)
September 2012 (7 Artikel)
Juli 2012 (10 Artikel)
Juni 2012 (7 Artikel)
Mai 2012 (8 Artikel)
April 2012 (9 Artikel)
März 2012 (7 Artikel)
Februar 2012 (9 Artikel)
Januar 2012 (9 Artikel)

Dezember 2011 (8 Artikel)
November 2011 (6 Artikel)
Oktober 2011 (8 Artikel)
September 2011 (6 Artikel)
Juli 2011 (8 Artikel)
Juni 2011 (9 Artikel)
Mai 2011 (8 Artikel)
April 2011 (7 Artikel)
März 2011 (7 Artikel)
Februar 2011 (8 Artikel)
Januar 2011 (8 Artikel)

Dezember 2010 (6 Artikel)
November 2010 (8 Artikel)
Oktober 2010 (8 Artikel)
September 2010 (9 Artikel)
August 2010 (6 Artikel)
Juli 2010 (6 Artikel)
Juni 2010 (7 Artikel)
Mai 2010 (6 Artikel)
April 2010 (7 Artikel)
März 2010 (6 Artikel)
Februar 2010 (8 Artikel)
Januar 2010 (8 Artikel)

Dezember 2009 (8 Artikel)
November 2009 (7 Artikel)
Oktober 2009 (7 Artikel)
September 2009 (6 Artikel)
August 2009 (7 Artikel)
Juli 2009 (8 Artikel)
Juni 2009 (8 Artikel)
Mai 2009 (9 Artikel)
April 2009 (7 Artikel)
März 2009 (7 Artikel)
Februar 2009 (7 Artikel)
Januar 2009 (10 Artikel)

Dezember 2008 (7 Artikel)
November 2008 (7 Artikel)
Oktober 2008 (9 Artikel)
August 2008 (8 Artikel)
Juli 2008 (7 Artikel)
Juni 2008 (7 Artikel)
Mai 2008 (8 Artikel)
April 2008 (7 Artikel)
März 2008 (7 Artikel)
Februar 2008 (6 Artikel)
Januar 2008 (7 Artikel)

Dezember 2007 (7 Artikel)
November 2007 (7 Artikel)
Oktober 2007 (6 Artikel)
September 2007 (6 Artikel)
August 2007 (6 Artikel)
Juli 2007 (5 Artikel)
Juni 2007 (6 Artikel)
Mai 2007 (5 Artikel)
April 2007 (5 Artikel)
März 2007 (6 Artikel)
Februar 2007 (6 Artikel)
Januar 2007 (5 Artikel)

Dezember 2006 (5 Artikel)
November 2006 (6 Artikel)
Oktober 2006 (5 Artikel)
September 2006 (4 Artikel)
Juli 2006 (7 Artikel)
Juni 2006 (7 Artikel)
Mai 2006 (4 Artikel)
April 2006 (7 Artikel)
März 2006 (6 Artikel)
Februar 2006 (5 Artikel)
Januar 2006 (7 Artikel)