Der Kulturring ist Teil der freien Kultur- und Kunstszene, der allen offen steht, die mit ihm zusammen für ein kulturvolles Miteinander und für kulturelle Vielfalt eintreten. Durch gemeinsames, bürgerschaftliches Engagement für diese Ziele will er seinen Mitgliedern und Mitgliedsvereinen stärkeren Einfluss und Gehör verschaffen. Als gemeinnütziger Verein ist er ohne kommerzielle Interessen; er fördert Kultur und Kunst sowie ihre Verbreitung durch Ausstellungen, Konzerte, Lesungen, Publikationen u.a. Projekte sowie durch kulturpolitisches und soziales Engagement; er bietet vielfältige Möglichkeiten zur kulturellen Freizeitgestaltung, steht ein für Dialog und Toleranz und ist mit seinen weit über 200 Mitgliedern anerkannter, überregional tätiger Träger der freien Jugendhilfe. Seit 1994 gibt es den Kulturring in Berlin e.V., er hat seine Wurzeln im bereits 1945 gegründeten Kulturbund (damals: Kulturbund zur demokratischen Erneuerung Deutschlands), dessen Berliner Landesverband er heute ist.

Weiterlesen