Lea & Adrian. My needs exceed my skills.

Alles könnte auch anders sein. Wer in den Lea & Adrian Kosmos eintaucht, dem eröffnet sich ein ambivalenter, sinnlich und konzeptuell berückender Raum. Lea & Adrian leben und arbeiten zusammen in Berlin und der Schweiz, sie sind zwei Personen, aber eine künstlerische Position mit gemeinsamer Autorenschaft. „Es geht uns um das Sichtbarmachen von Spuren und Verhältnissen, im Detail wie im großen Zusammenhang der Welt. Spuren und Verhältnisse, die grundsätzlich kontingent sind – alles könnte immer und überall auch ganz anders sein.“ Lea & Adrian arbeiten mit Konstellationen aus Video, Foto, Zeichnung, Sound und Text. Die verschiedenen Medien und Werke kommentieren und relativieren sich gegenseitig und öffnen einen Möglichkeitsraum für die Rezipient*innen. Bedeutungen werden fließend, aber nie beliebig. In der Ausstellung begegnen uns abstrakte Strukturen und Materialitäten genauso wie verzaubert wirkende Alltagserscheinungen, aber auch die Fragen nach dem großen Ganzen. Eine blauviolett leuchtende Oberfläche lässt an ferne Planeten denken, Bäume schweben in Schieflage über Hausdächern. „Money is an extreme concept“ steht an einer Wand, an der es scheinbar um die Vision einer Welt nach der Knappheit geht. Was abstrakt klingt, kommt hier ganz sinnlich daher, und in vielen Arbeiten scheint auch eine hintergründige Komik auf, wie in einer Videoinstallation über die langsame Dekonstruktion eines Steinmännchens... My needs exceed my skills – Meine Bedürfnisse übersteigen meine Fähigkeiten.

GISELA-Freier Kunstraum Lichtenberg, Giselastraße 12, 10317 Berlin