Pinguine in der Galerie – Kleine Künstler stellen aus

Brigitte Schikora

Angebote für Kitas und Grundschulen in der „Galerie M“

Pinguine in der Galerie – Kleine Künstler stellen aus

Angebote für Kitas und Grundschulen in der „Galerie M“

Seit Dezember 2006 ist der Kulturring mit dem Projekt „Kunst, Kultur und Aktion“ in der „Galerie M“, Marzahner Promenade 13, vertreten.

Kulturelle Angebote für Kinder stehen dabei im Mittelpunkt der Arbeit. Neben Veranstaltungen für die ganze Familie, die einmal im Monat am Sonntagnachmittag stattfinden, werden auch an Wochentagen Veranstaltungen speziell für Kinder aus Kitas und Grundschulen angeboten.

So können die Kinder spannenden Märchen und Geschichten lauschen, Puppentheatervorstellungen besuchen oder bei Musikveranstaltungen ihren Spaß haben. Außerdem besteht die Möglichkeit, sowohl vormittags als auch nachmittags in der „Galerie M“ selbst künstlerisch tätig zu werden.

Zeichnen und Malen, Origami und Basteln oder auch selbst und mit Puppen Theater spielen – die Kinder können ihre Kreativität unter fachkundiger Anleitung voll entfalten.

Auf Wunsch werden die Ergebnisse in der zweiten Etage der Galerie ausgestellt und können natürlich besichtigt werden. Diese Möglichkeit wird seit Februar dieses Jahres gern wahrgenommen.

So haben Vorschulkinder der Kita „Katz und Maus“ aus der Basdorfer Straße 2-4 stolz ihre Pinguinbilder ausgestellt. Diese Ausstellung hat großen Anklang gefunden und das nicht nur bei den Freunden und Verwandten der kleinen Künstler.

Nach dem Erfolg dieser ersten Präsentation wurde deshalb in der Woche nach Ostern eine neue Ausstellung mit dem Titel „Hase Purzel“ eröffnet. Auch zukünftig sind weitere Ausstellungen mit Vernissage geplant.

Der Kulturring will mit diesen Angeboten dazu beitragen, die Kinder an Kunst und Kultur heranzuführen sowie ihre Freude und ihr Interesse daran zu wecken und lebendig zu halten.

Archiv